Angebot

Das Aufnahmeheim Seon ist eine von Bund und Kanton anerkannte Institution. Sie richtet ihr Angebot an Behörden in der deutschsprachigen Schweiz, welche Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren zivil- oder strafrechtlich im Rahmen einer Krisenintervention fremdplazieren.

Die begleitete Wohngruppe mit 9 Plätzen ist koedukativ geführt und bietet neben der internen Tagesstruktur eine Unterkunft, ausgewogene Ernährung, sowie Betreuung rund um die Uhr.

Der Aufenthalt im Aufnahmeheim Seon ist eine kurzfristige Entlastungsmassnahme. Die einweisenden Behörden werden bei der Suche nach geeigneten Anschlusslösungen mit schulischen oder beruflichen Perspektiven unterstützt. Die Aufenthaltsdauer soll 4 Monate nicht überschreiten. In Ausnahmefällen kann die Dauer auf maximal 6 Monate erhöht werden, was aber durch das Departement BKS des Kantons Aargau bewilligt werden muss.

Wir arbeiten mit folgenden Aufträgen: Aufträge